Neuigkeiten

Neuigkeiten

19. März 2014

Museumsnacht Bern

21. März 2013, 18.00 bis 02.00 Uhr.

Im Rahmen der Museumsnacht Bern finden im Robert Walser-Zentrum Vorträge statt zum Thema:

 

Robert Walsers geheinmisvolle ›Mikrogramme‹

In den 1920er-Jahren, als er in Bern lebte, entwarf Robert Walser (1878–1956) seine Texte mit Bleistift in winzig kleiner Schrift. Was er für gut befand, schrieb er danach in normaler Größe und mit Tinte ins Reine.

Walsers ›Mikrografie‹ wurde zunächst für eine Art von Geheimschrift gehalten; heute findet das erst nach seinem Tod öffentlich gewordene ›Bleistiftgebiet‹ international Beachtung.

Im Robert Walser-Zentrum können ausgewählte ›Mikrogramme‹ besichtigt werden. Was es genau mit Walsers ›Mikrografie‹ auf sich hat, beschäftigt die Walser-Forschung bis heute. 

Im Rahmen der Museumsnacht 2014 erklären Fachleute dem Publikum das geheimnisvolle Phänomen von Walsers Kleinschrift.

Die Vorträge dauern jeweils ca. 15. Minuten. Anschliessend kann die Ausstellung besichtigt werden.

18.00    Katja Zellweger und Franziska Zihlmann
19.00    Werner Morlang
20.00    Werner Morlang
21.00    Peter Utz
22.00    Julia Maas
23.00    Lucas Marco Gisi
00.00    Peter Stocker
01.00    Reto Sorg