Jahresgaben

Robert Walser-Gesellschaft

Jahresgaben

In den Jahresgaben, die den Mitglieder in unregelmäßigen Abständen kostenlos zugesandt werden, macht die Gesellschaft interessante Walseriana zugänglich.

Bisher erschienen:

  • Jahresgabe 1 / Dezember 1997: unbekannte Karte von Robert Walser an Paul Cassirer, 1917 | CHF 5.00 / EUR 4.00 (+Versand)
  • Jahresgabe 2 / Juni 1999: unbekanntes Prosa-Manuskript Die Frau des Dramatikers, 1910, sowie zwei weitere Prosafragmente | CHF 5.00 / EUR 4.00 (+Versand)
  • Jahresgabe 3 / Herbst 2008: Faksimile des Mikrogrammblattes 39, mit Umschrift u. einem Nachwort v.  Wolfram Groddeck | CHF 10.00 / EUR 8.00 (+Versand)
  • Jahresgabe 4 / August 2009: Robert Walser: Der Schnee fällt nicht hinauf. Dreiunddreißig Gedichte. Ausgewählt und kommentiert von Urs Allemann. Frankfurt am Main: Insel Verlag 2009, 111 S. | CHF 11.00 (+Versand)
  • Jahresgabe 5 / Herbst 2011: Robert Walser: Die Ruine. Gelesen von H.-Dieter Jendreyko. 1 CD | 35 Min. Merian Verlag Basel | CHF 20.00 (+Versand)
  • Jahresgabe 6 / April 2012: Roland Stark: Sprache auf der Goldwaage – Robert Walser und Der Buntscheck. Bern: Robert Walser-Zentrum 2012, 58 S. | CHF 9.50 (+Versand)

Die Jahresgaben können bei der Geschäftsstelle der Gesellschaft im Robert Walser-Zentrum in Bern bestellt werden.